Nach dem enttäuschenden 1:1 bei der TuS Lindenholzhausen will die SG Selters im letzten Heimspiel in Niederselters gegen Nachbar TSG Oberbrechen wieder einen Dreier holen. Während man im ersten Durchgang viel Pech, am Ende aber auch Glück hat, läuft Dominic Voss in der zweiten Halbzeit so richtig heiß. Dem Routinier gelingen beim klaren 6:0 satte denkwürdige fünf Treffer, die aber auch überwiegend sehenswert vorbereitet werden.

Im kleinen Derby boten die Akteure den zahlreichen Zuschauern ein abwechslungsreiches Nachbarschaftsduell. Selters erwischte den besseren Start und haderte schon nach 120 Sekunden mit dem Aluminium: Nach einem Abstimmungsproblem in der Gäste-Defensive schoss Yannik Walli an den Innenpfosten, von wo die Kugel wieder von der Linie trudelte (2.). Um eines vorwegzunehmen: Das Gebälk wurde an diesem Nachmittag noch einige Male in Anspruch genommen. Auf der anderen Seite kam auch die TSG zu einer guten Gelegenheit, als Andreas Weyl mit Freistoß servierte und Mohammeld al Mohammad zum Drehschuss ansetzte - Torhüter Nicholas Schardt lenkte das Spielgerät gerade noch so zur Ecke (10.). Dann ging es wieder in die andere Richtung. Moritz Steul zog aus 16 Metern präzise ab - schon wieder Pfosten (14.). Und weil aller guten Dinge eben drei sind, versuchte sich Samuel Stähler mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze, den Gäste-Keeper Tristan Wagner stark an die Latte lenkte (25.). Eine Selterser Führung wäre zweifelsfrei verdient gewesen, doch stattdessen wäre das 0:1 beinahe auf der Gegenseite gefallen. Nach einer Kopfballvorlage Steve Hönschers tauchte Mohammed al Mohammad mutterseelenallein vor dem SGS-Gehäuse auf, köpfte jedoch aus drei Metern vorbei (39.). Als Samuel Stähler erneut einen seinen gefährlichen Freistöße ganz zart über das Gestänge setzte, war Pause (42.).

Zwar hatte Oberbrechen unmittelbar nach Wiederbeginn erneut eine gute Chance zur Führung - Christian Michel visierte nach Vorarbeit von Serdar Bucak den Außenpfosten an -, doch was dann passierte, war aus Selterser Sicht schon fast märchenhaft. Moritz Steul, der an diesem Nachmittag keinen leichten Stand hatte, war plötzlich zur Stelle, schlug eine maßgenaue Flanke aus vollem Lauf, und Dominic Voss hielt den Schädel hin - 1:0 (49.). Der SGS-Motor rollte weiter unaufhörlich: Nur 120 Sekunden später spielte Philipp Freppon nach toller Einzelleistung Dominic Voss frei, der aus spitzem Winkel gar auf 2:0 stellte (51.). Die TSG hatte kurz darauf per Freistoß die Chance zum Anschluss, doch Nicholas Schardt entschärfte Serdar Bucaks Versuch über die Latte (53.). Dann wieder Selters: Moritz Steuls kluger Pass landete bei Benjamin Maurer, dessen strammer Abschluss - richtig: Am Pfosten landete (57.). Als Vorbereiter funktionierte Benjamin Maurer in Minute 62 besser: Seine Flanke köpfte Dominic Voss zum vorentscheidenden 3:0 ein. Der Torjäger war immer noch nicht satt: 180 Sekunden lupfte Moritz Steul über die TSG-Abwehr hinweg - wieder Voss, 4:0 (65.). Oberbrechen fiel nun in alle Einzelteile und kassierte zehn Minuten vor dem Ende auch noch den fünften Voss-Gegentreffer: Samuel Stählers Freistoß konnte Tristan Wagner nur auf den Kopf von Dominic Voss abwehren - 5:0 (80.). Die Gäste kamen fünf Minuten vor Ultimo noch einmal zu einer Großchance, doch Christian Michels Abschluss wurde auf der Linie geklärt. Der Schlusspunkt gehörte der SGS, und wieder wurde es sehenswert: Philipp Freppons langen Ball ließ Yannik Walli in den Lauf von Moritz Steul abtropfen und es hieß 6:0 (89).

Nach Abpfiff des sicheren Schiedsrichters Benjamin Rauschenberg stand ein aufgrund der famosen zweiten Halbzeit verdienter Sieg der Hausherren. Wer weiß, wie das Spiel verlaufen wäre, hätte die TSG kurz vor der Pause die Führung markiert. Stattdessen spielte sich Selters in einen wahren Rausch, den der überragende Dominic Voss abrundete.

Erst am 11. Oktober geht es für die SG Selters mit dem Gastspiel beim FCA Niederbrechen weiter.

   

Kalender  

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
   
21 Dez 2018;
07:30PM -
Weihnachtsfeier Senioren + AH im Spuk
   

Suchen ...  

   

Login Form  

   

Datenschutz & Impressum  

   
© ALLROUNDER