Spielbericht JSG Selters/Erbach II - SV Elz II   6:0(2:0)

 
 
Man könnte hier beim Spiel gegen den Tabellendritten eigentlich aus den vergangenen Spielberichten die entsprechenden Textpassagen übernehmen. Machen wir aber nicht. Die Zuschauer sehen bei bescheidenem Wetter, aber sehr gut bespielbarem Rasen in Niederselters ein sehr einseitiges Spiel. Die Gäste lassen zwar hin und wieder Ihr offensichtlich vorhandenes Potential aufblitzen, können aber daraus nichts machen. Wir dominieren nach kurzer Abtastphase das Spiel deutlich, haben Torchance auf Torchance, kriegen jedoch den Ball nicht rein. Es dauert wieder bis zur 22. Minute als Mateus Back hervorragend angespielt wird und dem bis dahin prima haltenden Torwart keine Chance lässt. Kaum drei Minuten später erhöht der sehr gut aufgelegte Leon Grossmann zum 2:0. Das ist auch der Pausenstand. Nach der Pause nimmt die Dominanz noch zu und Niclas Bauer erhöht auf 3:0. Wir beginnen das Team ein wenig durcheinander zu würfeln es geht aber immer weiter nach vorne. Es wird jetzt ein wenig ruppiger, die Gäste können den Express nicht mehr aufhalten und wir bekommen einen Strafstoss. Dieser wird von Katharina souverän verwandelt. Wir nehmen den kompletten Sturm raus und kommen noch zum 5:0 durch Nico Belke und in der letzten Minute durch Janick Muth zum 6:0, übrigens erneut durch Strafstoß. Mit der letzten Aktion kommen die Gäste zum ersten Mal gefährlich vor unser Tor, doch Torben meistert das im eins gegen Eins sehr abgeklärt. Somit spielt er zum sechsten Mal zu Null und wir haben alle bisherigen 8 Spiele siegreich beendet.
 
Fazit: Auch wenn wie diesmal vier Spieler nicht dabei sein konnten läuft der Express mit voller Kraft voraus.
 

Spielbericht JSG Brechen/Weyer II - JSG Selters/Erbach II  0:7(0:2)

 
Leichter Nieselregen empfängt beide Mannschaften auf dem schönen Sportgelände in Oberbrechen. Die Gastgeber wollten nach dem 6:2 im Hinspiel etwas gut machen und traten hoch motiviert an. Wir sind allerdings von Anfang an klar die bessere Mannschaft, haben über 80% Ballbesitz, belohnen uns allerdings nicht für diese Überlegenheit. Exemplarisch dafür eine Chance von Luca, bei der er die Abwehr komplett ausspielt, dann jedoch knapp neben das Tor abschließt. Dann kommt es in der 28. Minute zu einem Freistoss in aussichtsreicher Position für uns. Diesen verwandelt Leon überragend direkt in den Torwinkel. Wir schaffen dann in der letzen Minute der ersten Halbzeit das 0:2 durch Danny. In der Halbzeit war es wieder extrem ruhig und konzentriert. Es gab eigentlich nur zu bemängeln, das wir unser Spiel nicht immer durchbringen. In Halbzeit 2 werden die Gastgeber agiler, werfen alles nach vorne, eine klare Torchance kommt jedoch nicht heraus. Das Spiel dümpelt 22 Minuten vor sich hin, bevor wir uns wieder auf unser Spiel besinnen und dann auch die Belohnung abholen. In Minute 23 trifft dann Danny nach schöner Einzelleistung zum 0:3. Dann gibt es ein klares Foul an Luca im Strafraum, das zwingend hätte Strafstoss geben müssen, der ansonsten starke Schiedsrichter lässt aber weiterspielen. Im Zuge dessen bringen wir den Ball wieder vor das Tor und nach einer scharfen Hereingäbe von Leon kommt es zu einem Eigentor und zum 0:4. Eine Minute später dann das 0:5 durch eine Einzelleistung durch Danny. In der letzten Minute der regulären Spielzeit dann das 0:6 durch Nico nach schöner Vorarbeit des starken Daniel. Und in der Nachspielzeit kommen wir dann noch zum 0:7 als nach einer Hereingäbe von Nico Hannes den Schlusspunkt setzt. Diesmal geht ein Sonderlob an unsere Abwehr, die bombensicher steht und natürlich auch einen extrem großen Anteil an der Tatsache hat das Torben jetzt über 300 Spielminuten ohne Gegentor bleibt.
 
Fazit: Rückrunde noch besser gestartet als die Vorrunde, wir freuen uns auf mehr.
 

Spielbericht JSG Selters/Erbach II - SG Merenberg  2:0(1:0)

 
Wir treffen auf einen Gegner, der sich bisher offensichtlich im Saisonverlauf unter Wert verkauft hat. Denn die Jungs zeigen ein engagiertes Spiel gegen einen pomadigen Gastgeber. Wenn man denkt, es geht wie von allein muss man halt auch mal geerdet werden. Das ist heute gelungen. Wir gehen nach knapp 2 Minuten nach einer Ecke durch Nico in Führung. Zwei Minuten vor Schluss erhöht dann Leon auf 2:0. Das was sich dazwischen abgespielt hat wird einfach verschwiegen. Wir gehen jetzt in die Osterpause und wissen, das es mit so einer Leistung im nächsten Spiel nicht langt. Aber freuen tun wir uns über die drei Punkte die wir ohne klaren Torschuss des Gastes eingefahren haben. Alles andere ist Gejammer auf hohem Niveau.
 

Spielbericht JSG Hintertaunus II:JSG Selters/Erbach II 0:1(0:0)

 
Beim Spitzenspiel in Weilmünster spielte das Wetter mit und so war alles angerichtet für ein spannendes Duell. Die beiden Mannschaften haben unterschiedliche Spielanlagen, die der Gastgeber sind hohe Bälle nach vorne. Dort sollen es dann die äußerst agilen Stürmer richten. Da wir es lieber spielerisch lösen, bringen also nur Fehler den Gegner ins Spiel. Und genau so kommt es. Unsere Abwehr macht ein paar Fehler und so kommt der Gastgeber auch zu einem gefährlichen Torschuss in Hälfte 1. Wir kommen wesentlich öfter gefährlich vor das Tor, doch wir können uns nicht belohnen. So geht es mit einem torlosen Unentschieden in die Pause. Die Ansprache ist ruhig und sachlich, denn eigentlich wissen wir das unser Moment kommt. Und der kommt in Minute 39. Nach einem sensationellen Pass von Mateus Back, läuft Johannes Brühl allein aufs Tor, umkurvt den Torhüter und schiebt lässig zur Führung ein. Wir haben zwischenzeitlich das Spiel unter Kontrolle, können die Chancen aber weiter nicht verwerten. Das Spiel geht so weiter bleibt aber sehr spannend, denn unsere Abwehr ist nach wie vor in Geberlaune. Einen Konter der Gastgeber eliminiert der immer hellwache Torben Kouril konsequent. In der letzten Minute war er dann allerdings geschlagen, jedoch hatten wir großes Glück denn die Latte hilft uns. So kommen wir zu einem letztlich hochverdienten 1:0 Sieg und holen uns die Tabellenführung zurück. Der Lob des gegnerischen Trainers nehmen wir gerne mit nach Hause und freuen uns schon auf das Rückspiel im Juni. Aus einer guten Mannschaft ragten Hannes und Torben heraus, letzterer ist jetzt seit über 4 Stunden ohne Gegentor. Außerdem feierte Robert Roth seinen, wenn auch kurzen Einstand. Wir freuen uns auf noch mehr EInsatzzeit.
 
Fazit: Das Glück war bei den Tüchtigen, hätte aber auch anders laufen können.
 

22.03.2015 VfB Unterliederbach  :  JSG Selters/Erbach   1:1 (1:0)

Beim Tabellenführer aus dem Frankfurter Stadtteil stand die JSG Selters/Erbach sehr tief und machte es dem VfB Unterliederbach durch ständiges Verschieben extrem schwer, in Tornähe zu kommen. Doch nach ca. 15 Minuten erspielten sich die Gastgeber mehr und mehr Torchancen. Zweimal musste das Aluminium herhalten und mehrere Male rettete der sehr gute Torhüter der JSG Selters/Erbach, Leon Gröschen, mit Bravour. Doch eine Minute vor dem Pausentee war auch der Keeper der JSG machtlos. Ein Fehlpass im Mittelfeld beim Spielaufbau der JSG, ermöglichte den Gastgebern eine Überzahlsituation und diese wurde gekonnt zum 1:0 Führungstreffer für Unterliederbach verwertet. Diese Halbzeitführung war für die Gastgeber hochverdient.
Nach kurzer Spielzeit in der zweiten Hälfte wurde Mark Freihube ins offensive Mittelfeld der Gäste beordert und diese Maßnahme trug dann in der 42. Minute auch Früchte. Der Kapitän der JSG verlängerte per Kopf einen Flugball auf Tom Rieth und dieser konnte den herauseilenden Torhüter mit einem Lupfer zum 1:1 Ausgleichstreffer überwinden.
In der letzten Viertelstunde wollten die Einheimischen mit aller Macht den Sieg erzwingen. Die Spieler der JSG hielten aber mit Einsatzwillen, Kampf und hohem läuferischen Aufwand dagegen. Herauszuheben ist dabei Simon Litzinger, dem kein Weg an diesem Sonntag zu viel war. Zu ihrem Debüt in der Gruppenligamannschaft kam Katharina Kreuzsaler, die ihre Aufgaben gekonnt meisterte. Der Schiedsrichter leitete die Partie souverän, auch wenn dieser mit viel weniger läuferischem Aufwand auskam.

   

Kalender  

März 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
   
30 Mär 2019;
12:30AM -
A1-Jun. gegen Niederhöchstadt
   

Suchen ...  

   

Login Form  

   

Datenschutz & Impressum  

   
© ALLROUNDER