Unsere E -Jugend gewann am Samstag, 19.12 den Weichel Cup des TUS Eisenbach in der Niederselterser Schulsporthalle.

Angetreten mit 2 Teams packte es eins ins Halbfinale und bezwang die Gastgeber souverän mit 3:1 Toren.

Im Endspiel wartete die Harald Karger Fußball Akademie, nach einer schnellen 2:0 Führung kassierte man noch den Ausgleich und musste zum 7 Meter Schiessen antreten.

Am Ende hieß es 5:4 für die SGS, die Freude war riesig, nach dem tollen Turniererfolg der "06er" im Frühjahr in Erbach nun der zweite Sieg bei einem Turnier.

Attachments:
Download this file (E Jugend.jpg)E Jugend.jpg[ ]147 kB
Wir belegen im Weilburger Stadtteil einen tollen zweiten Platz. Wir zeigen von Anfang an eine hervorragende Mannschaftsleistung und kombinieren in toller Art und Weise. Jeder kämpft für jeden und stellt eigene Interessen zurück. Das Ergebnis sind drei Siege und drei Unentschieden. Am Ende belegen wir hinter der Kreisligamannschaft der JSG Hintertaunus den zweiten Platz, nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz. Wir haben durchweg klassenhöhere Mannschaften geschlagen, oder Unentschieden gespielt und können sehr zufrieden sein. Da wir es im letzten Spiel selbst in der Hand hatten und leider nur zu einem Unentschieden, übrigens mit dem einzigen Gegentor des Turniers kamen, sahen unsere Spieler den zweiten Platz als Ersten Verliererplatz an. Das können wir von Trainerteam allerdings so nicht unterschreiben. Wir sind sehr zufrieden und können viel Vorfreude auf die neue Saison verbreiten. Übrigens gab es noch einen Bonbon zum Abschied aus Hirschhausen. Die Turniersieger waren sehr glücklich uns in der Gesamtwertung hinter sich gelassen zu haben. Man hielt uns für die Gruppenligamannschaft. Wir ließen sie in dem Glauben und nehmen das als Kompliment mit nach Hause.
 
IMG 0270
 

Spielbericht JSG Selters/Erbach II - JSG Hintertaunus II  2:0(2:0)

 
Das für die Tabellenkonstellation irrelevante Spiel Erster gegen Zweiter war eine klare Angelegenheit. Wir gehen bereits in der zweiten Minute durch Danny Belke in Führung und erarbeiten uns dann Chance um Chance. Doch der beste Mann auf dem Platz, der Torwart der Gäste, hält hervorragend und hat mit dem Außenpfosten noch einen Verbündeten gefunden. Es sollte dann noch bis kurz vor der Pause dauern bis erneut Danny Belke zum 2:0 trifft. Nach der Pause kommt dann Hagen März zu einem sehr vielversprechenden Debüt. In der zweiten Hälfte spielt sich dann außer am Himmel nicht mehr so viel ab. Nach dem Abpfiff des starken Unparteiischen Aziz Bektas war dann Meisterfeier angesagt, mit Duschen für die Trainer und einer tollen Tribünenparty. Jetzt folgen dann noch vier Turniere bis zur Sommerpause. Wir können uns schon mal auf die neue Saison freuen, denn die Weichen sind für eine erfolgreiche Saison gestellt.
 
Fazit: Das 14. Spiel bringt den 13. Sieg. 9x zu Null gespielt. Mit 10 Punkten Vorsprung Meister geworden. 20 Spieler eingesetzt und jede Menge Spaß gehabt.
 
P.S.: Ein Kommentar noch für den treuesten Leser dieser Spielberichte, einem selbsternannten Fußballfachmann und Trainer-Autodidakt: Wir haben uns sehr gefreut, das unsere Spielberichte anderen Mannschaften in der Kabine vorgelesen wurden. Natürlich nur die bei verlorenen Spielen. Das hat uns unglaublich motiviert. Vielen Dank dafür und viel Spaß in der neuen Saison mit neuen Berichten.

Am Samstag, dem 13.06. folgten unsere F1-Junioren einer Einladung zum Jugendturnier des SV Erbach.

Gespielt wurde in zwei Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften. Unser erstes Gruppenspiel gegen den RSV Dauborn begann bereits um 8:30 Uhr. Die Mannschaft war trotz der frühen Anstoßzeit von Beginn an hellwach, konzentriert und motiviert und konnte das Spiel mit 6:0 für sich entscheiden. Im Anschluss traten wir gegen die JSG Brechen/Weyer an, die wir knapp aber verdient mit 1:0 besiegten. Das letzte Gruppenspiel ging dann gegen den SV Bad Camberg. Nach anfänglichen Problemen konnte auch dieses Spiel mit 3:0 gewonnen werden. Als Gruppenerster spielten wir das Halbfinale gegen die JSG Hünfelden. Die Mädchen und Jungs der SG gingen erneut höchst konzentriert zu Werke, erspielten sich eine Torchance nach der anderen und verließen mit 5:0 den Platz. Nun stand das Finale gegen die SC Eintracht Oberursel an. Beide Mannschaften lieferten sich ein hochkarätiges Finale mit tollen Aktionen, das durch Kampfgeist und Tormöglichkeiten auf beiden Seiten geprägt war. Überglücklich über ein 3:2 schritt die siegreiche SGS dann zur Siegerehrung, um den Pokal entgegen zu nehmen. Die Siegermannschaft setzte sich wie folgt zusammen: Nino Pilling, Finn Walli, Tim Fuhrmann, Martha Krämer, Karl Maurer, Lennart Muth, Joshua Nass, Ida da Conceicao

Attachments:
Download this file (20150613_121914.jpg)20150613_121914.jpg[ ]2248 kB

3. Platz beim Turnier des RSV Dauborn 

 
Beim Fronleichnamsturnier des RSV Dauborn erreichen wir nach einem spannenden 8-Meter Schießen gegen die JSG Hünfelden den 3. Platz. Sportlich war es eher durchwachsen was wir bei sehr sommerlichen Bedingungen gezeigt haben, aber dieser Erfolg sollte als Schub für die letzten Aufgaben der Saison dienen. Den Pokal nimmt das heutige Geburtstagskind Leon mit nach Hause. Ein großes Lob geht an die Organisatoren, des RSV Dauborn, die Jahr für Jahr ein tolles Turnier auf die Beine stellen.
 
   

Kalender  

Januar 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
   
Keine Termine
   

Suchen ...  

   

Login Form  

   

Datenschutz & Impressum  

   
© ALLROUNDER