Spielbericht JSG Selters/Erbach II - JSG Hadamar/Ahlbach/Oberweyer II    5:1(2:0)
 
Das Spiel geht sehr turbulent los, denn die Gäste kommen mit dem ersten Angriff in unseren Strafraum. Janick kommt mit seiner Dynamik dazu, löst die Situation fair, der ansonsten aber gute Schiedsrichter entscheidet auf Strafstoß. Da waren keine 25 Sekunden gespielt. Doch wenn man einen guten Torwart im Tor hat, siegt dann im 1 gegen 1 die Gerechtigkeit, denn Torben pariert diesen Strafstoß überragend. Wir schütteln uns kurz und fangen an Fussball zu spielen. Wir sind feldüberlegen und schon nach fünf Minuten münzen wir diese Überlegenheit um. Der starke Niclas passt in die Mitte zu Luca, dieser ist eiskalt und erzielt das 1:0. In der Folge haben wir Chancen für mindestens 5 weitere Tore, doch der gute Torhüter der Gäste hat was dagegen. Es dauert bis zur 20. Minute bis Nico auf 2:0 erhöht. In der Pause(wieder ohne Tee…)gibt es nur warme, aber auch ein paar warnende Worte den Weg konsequent weiter zu gehen. Es geht dann wieder so weiter wie in der ersten Hälfte und wenn man dann die Spitzen ins Spiel einbindet, stechen diese auch. So wie in der 40. Minute als ein Pass den sehr gut aufgelegten Luca erreicht, dieser die Abwehrspieler stehen lässt und erneut eiskalt zum 3:0 einschießt. Der Gegner reklamiert auf Abseits und tut dies in der Folge bei jedem weiteren Angriff. Wir spielen aber unbeeindruckt, auch durch die zunehmende Härte, weiter und kommen durch Hannes zum 4:0 und schließlich durch Mateus zum 5:0. Jetzt sind 50 Minuten gespielt und wir nehmen zwei Gänge raus. Der Gegner kommt in Folge stärker auf und erzielt noch den Anschlusstreffer zum 5:1, übrigens aus einer klaren Abseitsposition heraus. Die letzten Minuten ticken herunter und es ändert sich nichts mehr am hoch verdienten Ergebnis. Die Mannschaft hat erst im vergangenen Training erfahren, das unsere Spielberichte auch bei anderen Vereinen vor deren Training verlesen werden. Das beflügelt natürlich und wir danken hiermit für den Extra-Kick.
 
Fazit: Nur wer seine Ziele klar formuliert kann diese auch erreichen. Unser Saisonziel war Spaß am Fussball zu haben und den haben wir. Weiter so !