SGS Senioren  

   

SGS AH  

   

SGS Frauen  

   

SV Oberselters  

   

SV Niederselters  

   

Kalender  

October 2018
S M T W T F S
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
   

Werbung für den Jugendfussball bei den Süwag Energie Jugendcup Turnieren der SG Selters an Pfingsten

 

An den Pfingsttagen war der Sportplatz in Niederselters wieder der zentrale Anlaufpunkt in Sachen Juniorenfussball, denn die SG Selters hatte im Rahmen der Süwag Energie Jugendcup Turniere von Freitag bis Pfingstmontag insgesamt 88 Mannschaften von den G- bis C-Junioren zu Gast. Die mittlerweile 42. Auflage dieser Veranstaltung lief bei idealem Fussballwetter - wie bereits auch in den letzten Jahren - reibungslos ab und die Teilnehmer und Besucher lobten die gute Organisation der Veranstaltung. Auch Landrat Manfred Michel, mittlerweile schon Stammgast an Pfingsten in Selters, sowie Kreisfussballwart Jörn Metzler konnten vom Veranstalter begrüßt werden.

Den Start des Turniers machten die C-Junioren am Freitag, wo 8 Teams zu einem Blitzturnier antraten. Sieger wurde die Mannschaft von JFV Dietkirchen/Offheim, die im Finale den SV Hundsangen mit 2:0 bezwang. Platz 3 sicherte sich in einem vereinsinternen Duell die JSG Hünfelden II gegen JSG Hünfelden I.

Zum E-Junioren-Turnier am Pfingstsamstag waren 12 E-Junioren-Teams am Start und der Siegerpokal wurde vom VfR Wiesbaden gewonnen, der im Finale mit 2:1 gegen die JSG Eisenbach/Haintchen/Münster gewann. Im Spiel um Platz 3 behielt die Usinger TSG mit 1:0 gegen Eintracht Glas-Chemie Wirges die Oberhand. Beim D7-Junioren-Turnier mit insgesamt 16 Mannschaften waren nur Mannschaften außerhalb des Kreises Limburg-Weilburg in den Finalspielen: Sieger wurde der TuS Dotzheim, der gegen FV Biebrich 02 mit 2:1 gewann und im Spiel um Platz 3 setzte sich das Team von VfR Groß-Gerau klar mit 4:0 gegen den 1 FC Eschborn durch.

Am Pfingstsonntag waren die F-Junioren an der Reihe, wo es jeweils ein F2-Turnier mit 14 Teams sowie ein F1-Turnier mit 16 Mannschaften gab. Es wurde ganz bewusst auf eine Endrunde und Platzierungsspiele verzichtet, um für die Kinder den Spaß am Fussballspiel in den Vordergrund zu stellen. Die meisten Zuschauer waren dann am Pfingstmontag beim G-Junioren-Turnier zu verzeichnen, denn die Anhängerschar ist bei den kleinsten Fussballjungen und -mädchen bekanntermaßen noch am größten.

Am Montag Nachmittag gab es dann noch einen sportlichen Leckerbissen, denn in dem erstmals durchgeführten D9-Masters-Turnier nahmen fünf hochklassige Mannschaften teil, die den Zuschauern in einer Runde Jeder-gegen-Jeden 3 Stunden tollen Jugendfussball zeigten. Am Ende des Tages setzte sich TuS Hornau knapp vor der einheimischen JSG Selters/Erbach und dem FC Freudenberg durch. Vierter wurde JFV Dietkirchen/Offheim vor dem Team vom VFB Linz, das mit 90 km sicherlich die weiteste Anreise zu absolvieren hatte.

Bei allen Turnieren bekamen alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen im Rahmen einer feierlichen Siegerehrung einen Siegerpokal überreicht, der dann stolz den Anhängern präsentiert wurde.

Bei den E- bis C-Junioren sorgten jeweils offizielle Schiedsrichter für einen fairen und ordnungsgemäßen Spielverlauf.(u.a. Georg Horz, Marius Schönherr, Freddi Angermeier, Erik Vardanjan), während die Spiele der F- und G-Junioren von den C- und D-Juniorenspielern der SG Selters geleitet wurden.

Ein besonderer Dank gilt den zahlreichen Helfern und Gönnern der SGS-Familie, die mit großem Einsatz vor und hinter den Kulissen an allen 4 Tagen diese Veranstaltung erst ermöglicht haben.

 

Bilder vom Turnier:

http://www.sgselters.de/verein/index.php/foto-gallerie/category/16-sgs-pfingsten-2015

 

 

 

 

   

Suche in allen Seiten  

   

Login Form  

   

Datenschutz & Impressum  

   
© ALLROUNDER