Liebe Mitglieder des Hessischen Fußball-Verbandes,

ein Thema beherrscht momentan unser ganzes Land und nahezu sämtliche
Abläufe. Das Ziel ist die Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus. 

Aus diesem Grund haben wir am vergangenen Donnerstag (12. März) als einer
der ersten Landesverbände den kompletten Spielbetrieb bis vorerst 10. April
abgesagt. Dass diese drastische Maßnahme notwendig und richtig war, zeigt
die Entwicklung der Ausbreitung der Pandemie und der Krankheitsfälle in den
letzten Tagen. Wir sind in dieser Situation alle gefordert, unseren Beitrag
durch Verminderung der sozialen Kontakte zu leisten, dazu gehört natürlich
auch, das Mannschaftstraining in jeglicher Form auszusetzen. Was letzte
Woche noch ein sinnvoller Aufruf des HFV war, ist nun von behördlicher Seite
durch das Verbot der Nutzung von Sportplätzen und der Zusammenkunft von
Vereinen klar geregelt.

Mittlerweile stellt sich die Lage bei uns in Hessen so dar, dass
unterschiedliche Bereiche, in denen üblicherweise viele Menschen auf teils
engem Raum zusammentreffen, wie beispielsweise Kneipen, Museen und
Schwimmbäder geschlossen sind. Auch Gottesdienste werden nicht mehr
stattfinden. Der Restaurantbetrieb ist begrenzt und Übernachtungen in Hotels
aus touristischen Gründen werden untersagt. Geöffnet bleiben lediglich
Lebensmittel- und Getränkemärkte, Apotheken, Drogerien, Tankstellen und
Banken. 

Daher ist es für uns zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich Prognosen
abzugeben, wie und ob der Spielbetrieb im Rahmen des Hessischen
Fußball-Verbandes in naher Zukunft weitergeht. Wir müssen bereits jetzt
davon ausgehen, dass die Partien nach dem 10. April nicht direkt anlaufen
können, da in Hessen das Veranstaltungsverbot laut behördlicher Verordnung
bis zum 19. April gültig ist. Ebenso gilt, dass die Schulen und Kitas bis
zum Ende der Osterferien geschlossen sind und somit auch eine Reihe von
Sportstätten nicht zur Verfügung stehen werden.

Sie können sicher sein, dass wir uns permanent mit der Lage beschäftigen und
alle möglichen Szenarien für den Fußball innerhalb des Hessischen
Fußball-Verbandes überdenken und bewerten. Sobald es mehr Klarheit bezüglich
der Entwicklung des Virus gibt, werden wir Sie rechtzeitig über das weitere
Vorgehen informieren. 

Von der Absage sämtlicher Veranstaltungen sind natürlich auch die
HFV-Qualifizierungsmaßnahmen und viele Kreisfußballtage betroffen, die im
Vorfeld des Verbandstages stattfinden müssen. Diese müssen neu terminiert
und durchgeführt werden. Daher werden wir auch den Verbandstag verschieben.
Momentan planen wir mit dessen Durchführung Ende November, entwickeln aber
auch eine Alternative für 2021. Weiterhin beschäftigen wir uns mit
rechtlichen Fragestellungen und wirtschaftlichen Folgen für unsere Vereine
und unseren Verband. Wir sondieren hier bereits Ansätze gemeinsam mit dem
Landessportbund, dem Deutschen Fußball-Bund und den anderen Landesverbänden.

Wir haben alle organisatorischen Hürden im Blick und bemühen uns, die beste
Lösung für alle Vereine und Fußballspielende in Hessen zu finden. Das
Wichtigste in dieser Zeit ist jedoch, dass wir und unsere Familien gesund
bleiben. Dafür lohnt sich der Aufwand!

Mit sportlichen Grüßen 
Stefan Reuß
Präsident Hessischer Fußball-Verband e.V.
   

Kalender  

April 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
   
Keine Termine
   

Suchen ...  

   

Login Form  

   

Datenschutz & Impressum  

   
© ALLROUNDER