Süwag   

 Herzlich willkommen auf der Homepage der SG Selters/Ts.

Die SG Selters/Ts. ist eine Spielgemeinschaft zwischen dem SV 1924 e.V. Niederselters und dem SV 1921 e.V. Oberselters.

1. Mannschaft 2021/22 (Gruppenliga Wiesbaden)

2. Mannschaft 2021/22 (Kreisliga Limburg-Weilburg)

Die Spielstätten der SG Selters ...

    

Sportplatz SV Niederselters (Naturrasen)   Sportplatz SV Oberselters (Kunstrasen)

 

Die SG Selters wünscht allen Aktiven, Nicht-Aktiven und Freunden ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start in das neue Jahr 2018!

 

SG Selters II – FSG Dauborn/Neesbach 0:1 (0:0)

 

Zum ersten Spieltag in die Saison 2022/2023 ist mit der FSG Dauborn/Neesbach direkt ein Aufstiegskandidat zu Gast in Niederselters. Das Spiel, was sicherlich nicht das beste Niveau hat, ist über 90 Minuten lang spannend und umkämpft. Am Ende reicht der FSG ein überragendes Fallrückziehertor – ein Augenschmaus, der über die restliche Zeit des Spiels zumeist ausbleibt.

Die SG Selters II, die mit vielen Ausfällen in die Partie gehen musste, hatte direkt zu Beginn an defensiv zu tun. Daniel Helfenstein schloss aus kurzer Distanz ab, SGS-Schlussmann Danny Belke parierte aus 5 Metern stark (8.). Auch 60 Sekunden später war Belke zur Stelle, als Sargon Odisho nach einem Freistoß aufs Tor köpfte. Insgesamt waren die Gäste offensiv präsenter als die SGS II, hatte aber zumeist Probleme, die Abschlüsse platziert aufs Tor zu bringen. Nach knapp einer Viertelstunde war es die Latte, die die Führung für die FSG verhinderte: Nach einem Fehler in der Defensive knallte Tim Jäger die Kugel aus acht Metern ans Aluminium (14.). Die SGS-Reserve fungierte zumeist mit langen Bällen auf Stürmer Johannes Brühl, oftmals wurden diese jedoch abgefangen oder, wie in Minute 33, von Schiedsrichter Yannick Silbereisen unterbunden, der mindestens einmal äußerst strittig auf Abseits entscheid. Kurz darauf war es wieder Dauborn/Neesbach, die der Führung nah waren, aber erneut an Danny Belke scheiterten, diesmal in Person von Tim Jäger, der es bereits zum zweiten Mal versuchte. Auch der Nachschuss von Sebastian Frassmann fand bei Belke ein Ende. Eine Situation, in der viele Gästefans bereits den Torschrei auf den Lippen hatten.

Dieser wurde kurz nach dem Seitenwechsel Wirklichkeit; aber dieses Tor hatte auch wirklich einen unfassbar lauten Schrei verdient: In Folge einer Ecke setzte Sargon Odisho zum Fallrückzieher an und versenkte den Ball durch perfekte Ausführung im langen Eck (52.). Ein Treffer, der, wenn er denn gefilmt worden wäre, Kandidat zum „Tor des Monats“ gewesen wäre. Odisho war es aber auch, der knapp zehn Zeigerumdrehungen später frühzeitig die Dusche hätte aufsuchen müssen: Felix Vormann war frei durch, Sargon Odisho riss ihn als letzter Mann um und verhinderte womöglich eine große Chance zum Ausgleich für die SG Selters II. Schiedsrichter Silbererisen beließ es bei dem Gelben Karton (63.). So schaffte es die Fußballspielgemeinschaft, die knappe Führung über die Ziellinie zu drücken.

Nach einer aufbrausenden Schlussphase nahmen die Gäste die drei Punkte verdient mit über den Berg. Das Selterser Trainerteam um Martin Fuhrmann und Stefan Kloft kann auf der kämpferischen Leistung seiner Jungs aufbauen, die FSG Dauborn/Neesbach muss spielerisch sicherlich noch eine Schippe drauflegen, will man auch diese Saison am Ende im Aufstiegsrennen mitmischen.

Für Selters II geht am Sonntag beim VFR Limburg 07 II weiter.

Selters: D. Belke, Kriesche, Kloft, C. Rossel, Gotthardt, Vollbracht, Brunner, J. Brühl, Homburg, Vormann, Grohmann (Weber, M. Brühl, Schardt) - Dauborn/Neesbach: Müller, Hofmann, Göpfer, Jäger, Hohly, Jones, Frassmann, Bozan, D. Helfenstein (S. Helfenstein, Zedan, Wind) - SR: Silbereisen (Limburg) - Tore: 0:1 Sargon Odisho (52.) - Zuschauer: 65

SG Selters II – VfL Eschhofen 4:1 (1:0).

VON MARIUS SCHÖNHERR 

Das letzte Heimspiel einer sehr zufriedenstellenden Saison in der Kreisliga A findet aufgrund des parallel stattfindenden Pfingstturniers in Oberselters statt. Gegen den Tabellennachbarn aus Eschhofen möchte die SGS-Reserve bestenfalls den Rang mit dem besserplatzierten VfL tauschen. Vor allem in der Anfangsphase machen die "Wassermänner" das mit viel Offensivpower deutlich, auch wenn die Effizienz zunächst noch fehlt. Am Ende gewinnt die SG Selters II aber verdient mit 4:1. 

Die Mannschaft von Stefan Rieth und Stefan Kloft hatte keine Findungsphase nötig, bereits nach einer Minute tauchte Henning Gotthardt nach einem langen Ball Calvin Rossels gefährlich im Strafraum auf, Johannes Gross löschte im letzten Moment und blockte. Nur 120 Sekunden später setzte sich Marvin Annecke Petri, der deutliche Geschwindigkeitsvorteile innehatte, gegen Andre Meyer durch und passte zu Tom Rieth, der jedoch zu hoch zielte (3.). Eine von zahlreichen guten Tormöglichkeiten der Hausherren, zu Beginn sollte dabei aber nichts Zählbares herausspringen. Doch auch der Gast aus Eschhofen leistete in einem gut ansehbaren Spiel offensiv seinen Beitrag: Niklas Merfels setzte die Defensive unter Druck und eroberte den Ball, traf im Anschluss aber nicht das Objekt der Begierde (9.). Besser machte es auf der anderen Seite Mark Freihube, der einen groben Fehler Eschhofens bestrafte und mit einem starken Schuss ins linke Eck traf – 1:0 (16.). Im Anschluss traten die Torhüter beider Mannschaften in den Mittelpunkt. Zuerst fischte Nicolas Keim einen Schuss von Maurice Voss aus kurzer Distanz (30.), und kurz vor der Halbzeit entschärfte Christian Schmitt einen Schuss Tom Rieths, der von Marvin Annecke Petri bedient wurde (44.).

Hälfte zwei begann ähnlich wie der erste Durchgang. Wieder landete ein langer Ball bei Henning Gotthardt, der nach innen zog und vorbeischoss (50.). Zwischen Minute 53 und 56 sorgte Marvin Annecke Petri mit zwei fast identischen Toren für die Vorentscheidung im Spiel um den sechsten Platz: Zweimal tankte er sich über die linke Seite nach vorne, zog nach innen und schoss den Ball im langen Eck zum 2:0 (53.) und 3:0 (56.) ins Netz. Das Spiel flachte in der Folge ein wenig ab, einzig Tom Rieth hatte noch eine Möglichkeit vor dem Tor, schoss jedoch VfL-Torwart Christian Schmitt an (67.), ehe die SGS-Defensive ihren Torwart Nicolas Keim komplett alleine ließ, was Thomas Petry auszunutzen wusste und im zweiten Versuch das 3:1 schoss, nachdem Keim es zuvor noch verhinderte (81.). Kurz vor dem Schlusspfiff stellte Nico Rossel den alten Abstand wieder her und machte den Endstand klar (89). 

Der Schlusspfiff besiegelte den SGS-Sprung auf Platz 6, der bei einem weiteren Sieg am letzten Spieltag kommenden Sonntag bei der SG Weilmünster/Laubuseschbach auch Bestand haben wird. Schiedsrichter Francesco Gilberto, der sicherlich nicht seinen besten Tag hatte, war über die 90 Minuten sehr schrittsparend unterwegs. Seine Anreise aus Bischhofsheim war, wenn wir schon beim Thema Sparen sind, alles andere als freundlich für den Geldbeutel des SV Oberselters. Unverständlich, wieso bei einem Kreisliga-Spiel, bei dem es weder um Abstieg noch um Aufstieg ging, ein Schiedsrichter aus solch weiter Ferne angesetzt wird.

Selters: Keim, Kriesche, C. Rossel, Freisinger, Gotthardt, Annecke Petri, Freihube, Homburg, Rieth, N. Rossel, Tausch (Brunner, Jones) - Eschhofen: Schmitt, Gross, Jung-König, Leukel, Meyer, Krmek, la Gioia, Petry, Voss, Strohbach, Merfels (Becker, Möller, Kielau) - Giliberto (Bischhofsheim) - Tore: 1:0 Mark Freihube (16.), 2:0 (53.), 3:0 (56.) beide Marvin Annecke Petri, 3:1 Thomas Petry (81.), 4:1 Nico Rossel (89.) - Zuschauer: 50.

Nach der Corona-bedingten Zwangspause in den beiden letzten Jahren möchten die Verantwortlichen der SG Selters Jugendabteilung in diesem Jahr endlich wieder ihre traditionellen Fussball-Jugend-Pfingstturniere in Niederselters durchführen. Es wäre die 47. Auflage dieser Veranstaltung.

 

Trotz dieser fast dreijährigen Pause ist es der Jugendabteilung der SG Selters bei der Planung des Turniers gelungen, wieder ein attraktives Teilnehmerfeld für dieses Fussball-Fest an Pfingsten zusammenzustellen. Insgesamt haben sich 55 Teams für die Süwag Jugendcup Turniere von den G- bis zu den D-Junioren angemeldet, welche auf der Rasensportanlage in Selters-Niederselters stattfinden. Zum ersten Mal werden wir bei den G-Junioren die Turnierform Funino anwenden, die vom DFB immer mehr gefördert und gefordert wird. Hierbei spielen Teams mit 3 (+ 2 Wechselspieler) in Kleinfeldern auf jeweils 4 Mini-Tore. Mit diesem Modus sollen die einzelnen Spieler im Vergleich zum 7er-Feld auf mehr Ball-Kontakte kommen.

Das in unserem Umkreis größte Jugendturnier ist weit über die Grenzen der einheimischen Region bekannt  An den drei Tagen werden somit mehrere 100 Jugendspieler/innen mit ihren Trainern, Eltern und Fans erwartet. Neben bekannten Vereinen aus dem Fußballkreis Limburg-Weilburg sind auch viele Mannschaften aus den benachbarten Kreisen vertreten. 

Die SG Selters und die teilnehmenden Mannschaften würden sich freuen, wenn möglichst viele Zuschauer die Turniere an den Pfingst-Tagen vom 4. Juni bis 6. Juni besuchen.

Unser Turnierplan

Samstag, 4. Juni 2022

  G- Junioren (Funino)              10:00   –  13:15 Uhr

  D9- Junioren                         14:00   –  18:00 Uhr

Pfingstsonntag, 5. Juni 2022

  F- Junioren                           11:30   –  15:15 Uhr

Pfingstmontag, 6. Juni 2022

  E2-Junioren                          10:00  –  13:00 Uhr

  E1-Junioren                          13:30  –  16:45 Uhr

 

Spielpläne und Dienstplan:

Attachments:
Download this file (Anschreiben-Turnierbestimmungen-SG Selters Pfingsten 2022.pdf)Anschreiben-Turnierbestimmungen-SG Selters Pfingsten 2022.pdf[ ]106 kB2022-04-26 19:26
Download this file (SGS-D-TurnierPfingsten_2022.pdf)SGS-D-TurnierPfingsten_2022.pdf[ ]46 kB2022-04-16 14:27
Download this file (SGS-E1-TurnierPfingsten_2022.pdf)SGS-E1-TurnierPfingsten_2022.pdf[ ]51 kB2022-04-18 10:59
Download this file (SGS-E2-TurnierPfingsten_2022.pdf)SGS-E2-TurnierPfingsten_2022.pdf[ ]51 kB2022-04-28 17:54
Download this file (SGS-F1-F2-TurnierPfingsten_2022.pdf)SGS-F1-F2-TurnierPfingsten_2022.pdf[ ]51 kB2022-04-16 14:27
Download this file (SGS-G-TurnierPfingsten_2022.pdf)SGS-G-TurnierPfingsten_2022.pdf[ ]93 kB2022-04-29 21:19
Download this file (Turnier-Spielberichtsbogen_SGS_D.pdf)Turnier-Spielberichtsbogen_SGS_D.pdf[ ]674 kB2022-04-18 10:59
Download this file (Turnier-Spielberichtsbogen_SGS_E1.pdf)Turnier-Spielberichtsbogen_SGS_E1.pdf[ ]674 kB2022-04-18 10:59
Download this file (Turnier-Spielberichtsbogen_SGS_E2.pdf)Turnier-Spielberichtsbogen_SGS_E2.pdf[ ]674 kB2022-04-18 10:59
Download this file (Turnier-Spielberichtsbogen_SGS_F1-F2.pdf)Turnier-Spielberichtsbogen_SGS_F1-F2.pdf[ ]674 kB2022-04-18 11:00
Download this file (Turnier-Spielberichtsbogen_SGS_G.pdf)Turnier-Spielberichtsbogen_SGS_G.pdf[ ]674 kB2022-04-26 19:55
Download this file (Turnier-Spielregeln_SGS_G.pdf)Turnier-Spielregeln_SGS_G.pdf[ ]220 kB2022-04-26 12:58
   

Kalender  

August 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
   
Keine Termine
   

Suchen ...  

   

Login Form  

   

Datenschutz & Impressum  

   
© ALLROUNDER